Förderung von KMU-zentrierten, strategischen FuE-Verbünden in Netzwerken und Clustern (KMU-NetC)

Um die Innovationskraft in Deutschland zu stärken, wurde die Fördermaßnahme „KMU-NetC“ ins Leben gerufen, mit der Netzwerke und Cluster neue, anwendungsorientierte Innovationsverbünde mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) schließen können. KMU sollen von der engen Verzahnung mit anderen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen und den vorhandenen Managementfähigkeiten in Netzwerken oder Clustern profitieren, die bereits Innovationsstrategien oder Technologie-Roadmaps entwickelt haben. Als themenoffene Maßnahme konzipiert, werden mit der Förderinitiative „KMU-NetC“ insgesamt 30 Vorhaben aus verschiedenen Themenfeldern bei der Entwicklung von technischen und nicht-technischen Innovationen unterstützt.

Neuigkeiten

Kommende Termine und Erhebungsrunden

Die Fördermaßnahme KMU-NetC

Gemeinsam mit regionalen Partnern können kleine und mittlere Unternehmen leichter Forschungsprojekte und Innovationen verwirklichen. Das BMBF fördert daher Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von KMU in leistungsstarken Netzwerken und Clustern.

Geförderte Projekte

Insgesamt 30 Innovationsvorhaben aus den verschiedensten Themenfeldern werden im Rahmen der Förderinitiative „KMU-NetC“ umgesetzt. Weitere Informationen zu den Projekten erhalten Sie hier.

Evaluationsvorhaben

„KMU-NetC“ wird durch das Fraunhofer IMW und die Technopolis Deutschland GmbH begleitend evaluiert. Aufgabe des Evaluationsteams ist es, ein Monitoring und eine Wirkungsanalyse durchzuführen und den Erfahrungsaustausch der Vorhaben zu organisieren.